Forstverwaltung-Strahl


Baumkontrolle nach der VTA-Methode! Was ist das?

VTA steht für Visual Tree Assessment!

Diese Methode der Baumkontrolle hat Herr Prof. Dr. Mattheck entwickelt. Hierbei werden verschiedene von der Optimalgestalt des Baumes abweichende Defektsymptome erklärt und aus Wachstumsreaktionen auf Schwachpunkte des Baumes geschlossen.

Die Vorgehensweise:

- Sichtkontrolle des Baumumfeldes

- Schadensmerkmale am Baum

- Vitalität des Baumes

Sind starke Schäden vorhanden werden diese eingehender untersucht um festzustellen, ob die Verkehrssicherheit des Baumes gegeben ist.